Oberbürgermeister am GHG

Am 12.06.2019 besuchte der Oberbürgermeister der Stadt Wernigerode (Peter Gaffert) die 9. Klassen des GHGs, um mit ihnen im Rahmen des Sozialkundeunterrichts über die Kommunalpolitik und die Aufgaben des Bürgermeisters zu reden. Im Vorfeld haben wir Schüler und Schülerinnen im Unterricht einen Fragenkatalog mit Themen erstellt, zu denen wir gerne etwas von ihm erfahren wollten. Die an ihn gestellten Fragen wurden dann ausführlich von ihm beantwortet.

Diese Veranstaltung diente dazu, den Schülerinnen und Schülern mehr über die Kommunalpolitik beizubringen und ihr Interesse für dieselbe zu wecken, da mit einer Wahlbeteiligung von 55% bei der Kommunalratswahl zwar mehr wählten als bei der letzten Wahl, aber dennoch viel zu wenige wählen gingen. Die Ergebnisse der Wahl wurden natürlich auch besprochen, wobei Herr Gaffert sich sehr verwundert und enttäuscht zeigte, da der Spitzenkandidat der AfD die meisten Stimmen bekam, obwohl ihn keiner kennt, und gute und wichtige Politiker, welche bekannt sind und sich für die Stadt einsetzen, bekamen viel weniger Stimmen, was auf die Wahlbeteiligung sowie Unzufriedenheit zurückzuführen sei. Er erläuterte auch, dass genau diese Unzufriedenheit nicht gerechtfertigt sei, da es Wernigerode eher gut gehe und es kaum Probleme gebe. Weiterhin stellte Herr Gaffert seinen Arbeitsalltag und seine Aufgaben vor, wobei klar wurde, dass dies wirklich kein leichtes Amt ist,doch man merkte auch, dass er damit gut umgehen konnte und viel Zeit für sein Amt opfert, was sehr bemerkenswert ist.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jonas Walter (9c)