moodle 01 Login
 Moodle am GHG


Was ist aus Euch geworden?! 

480 Jahre GHG

logo480guss klein


 

jufo2

  Jugend forscht Schule
Sachsen- Anhalt


 

         

               

 

Home

Landeswettbewerb "Jugend forscht"

Hauptmänner bei Jugend forscht wieder erfolgreich am Start
Landeswettbewerb Jugend forscht/Schüler experimentieren in Magdeburg 2015

Das Gerhart-Hauptmann-Gymnasium Wernigerode nahm auch in diesem Jahr wieder erfolgreich am Wettbewerb Jugend forscht teil und konnte auf regionaler Ebene 6 Siege erringen, die zum Landeswettbewerb qualifiziert wurden.
Der Landeswettbewerb fand am 25.03 und 26.03.2015 im Frauenhofer Institut statt. Das Institut bildete einen guten Rahmen für die Präsentation der verschiedenen Projekte in den Fachgebieten Biologie, Geo- und Raumwissenschaften, Chemie und Physik.

S 99 3003 2015 031

Ayla Schaub, Anja Czepan, Nathanael Schenk, Johannes Richard Schenk, Sophie Baars, Betreuungslehrerin Cathleen Rackwitz (v.l.n.r.)

Folgende Ergebnisse konnten erreicht werden:
Sophie Baars belegte mit einer Arbeit im Biologie Jugend forscht über die Entdeckung einer neuen Bakterienart einen 3. Platz.
Johannes Richard Schenk startete in Geo- und Raumwissenschaften Jugend forscht mit einer Arbeit über den Klimawandel und wurde mit einem 3. Platz und einen Sonderpreis ausgezeichnet. Mit einer Arbeit im Bereich Biologie Jugend forscht über den Sojabohnenanbau erhielt er einen Sonderpreis.
Ayla Schaub gestaltete eine Weltkarte über Lebensbedingungen auf der Erde, welche von der Jury mit einem dritten Platz in Geo- und Raumwissenschaften Schüler experimentieren und einen Sonderpreis belohnt wurde.
Anja Czepan erhielt mit ihrem Fruktoseschnelltest einen Sonderpreis im Bereich Chemie Jugend forscht.
Nathanael Schenk belegte mit dem Vergleich der erneuerbaren Energiequellen einen 2. Preis im Bereich Schüler experimentieren Physik und erhielt einen Sonderpreis.
Besonderer Dank gilt den Betreuern in den Instituten und unserer Betreuungslehrerin Cathleen Rackwitz für ihre engagierte Unterstützung der Teilnehmer.

Johannes Richard Schenk
Klasse 11a
Gerhart-Hauptmann Gymnasium Wernigerode